EDITORIAL

Österreich, die logarithmische Spirale Europas; in Linz beginnt´s! Der Verein „Welt-Spirale“, Ethische Gesellschaft für Fortschritt und Welterneuerung, wurde mit seinem 1. Kongress am 24. März 1962 in Linz / Österreich gegründet, (siehe Vereinsziele Langform) und 1963 von der Stadtverwaltung Linz-Österreich genehmigt bzw. amtlich in das Vereinsregister eingetragen (Zahl: Vre-V-19, heute: BMI, ZVR-Zahl 577691744). Der Verein, dessen Tätigkeit gemeinnützig ist, nicht auf Gewinn gerichtet, ist eine, nicht an Parteien gebundene, multikonfessionelle, internationale Gemeinschaft fortschrittlich denkender Menschen mit weltweiten Zweigvereinen und dient ausschließlich ideellen, geistigen und gemeinnützigen Zwecken. Die geistigen Ziele sind in 4 Hauptgruppen und 25 Programmpunkte unterteilt, (siehe Seite 11 der unten als PDF stehenden Vereinsstatuten).
Wir sind international tätig und verbreiten unsere Ideen durch Übersetzungen unserer Vereinspublikationen in andere Sprachen, die Teilnahme an Konferenzen und den Gedankenaustausch mit Persönlichkeiten, die sich für das Wohlergehen der Welt selbstlos und aufopfernd einsetzen. Auf diese Art wirken wir durch die Verbreitung heroischen Gedankengutes ideell und indirekt, aber dennoch wirksam auf das Weltgeschehen ein. Unzählige Persönlichkeiten aus der Politik erhielten z.B. 1967 unsere beiden Publikationen „Der Ausweg" und „WELT-ABC“, womit wir die Bildung der Europäischen Union aus ihrer Vorläuferorganisation der EWG einschließlich des Schengen Abkommens über den Fall unnötiger Grenzen unsichtbar und doch maßgeblich fördern konnten (siehe Vereinsziele Langform).
Leider gibt es in Zeiten der Gewinnmaximierung nur sehr wenige Menschen, die sich für das Wohl der Welt einsetzen. Auch für hilfsbereite Menschen ist es einfacher, karitative Zwecke zu unterstützen als den Mut zu haben, die jeweils verantwortlichen Führungspersönlichkeiten an ihre Verantwortung zu erinnern oder überhaupt für zivilisatorische und kulturelle Verbesserungen und für heroisches Gedankengut zu interessieren.
Daher wird die Welt-Spirale wohl immer ein sehr kleiner und für die Masse der Menschen uninteressanter Verein bleiben. So mussten wir auch hinnehmen, dass wir als Geheimbund, Sekte und bestenfalls als Illusionisten denunziert wurden, von Nationalisten aller Art gehasst werden, und die von uns vertretene Ethik von bekannten konservativen Kinderschänder-Kräften mit Lügen bekämpft wurden, ... die aber letztlich kurze Beine hatten. Unser Erfolg bestätigte die Richtigkeit der Ideen. Der Durchschnittsmensch kann und will eben noch nicht über seinen eigenen Tellerrand hinausblicken und wartet, bis ihn die selbstgemachten Folgen seines leichtsinnigen, egoistischen Handelns einholen werden, um dann die Verantwortung von sich zu weisen und die Behebung der entstandenen Schäden von der Allgemeinheit und deren wenigen ethisch Korrekten einzufordern.
Bitte beachten Sie unser kostenloses Online-PDF-Literaturangebot sowie das MP3-Hörbuch-Angebot auf dieser Homepage. LEOBRAND gründete eine (nicht öffentliche) Schule für Lebendige Ethik, verfasste bereits Jahrzehnte vor Einführung des Ethikunterrichtes an öffentlichen Schulen 36 Lehr-Briefe über Lebendige Ethik als erstes, überkonfessionelles Lehrmittel für die ethische Grundschulung (siehe Downloads Literatur), hielt unzählige Vorträge und leitete Seminare dazu (siehe Downloads Vorträge). LEOBRAND ging mit der von ihm gegründeten "Welt-Spirale" als tragenden Verein seiner Ideen nach Konfuzius, Platon, Dante Alighieri und Wilhelm von Humboldt bereits 1968 als weitaus bedeutendster Staatslehrer, aber auch nach Nikolaus von Kues, Giordano Bruno und Gottfried Wilhelm Leibnitz als bedeutendster Geisteswissenschaftler und Philosoph des deutschen Sprachraumes und Europas sowie als großer Sohn der Stadt Linz-Österreich in die Geschichte ein, ohne bislang in einem einzigen Geschichtsbuch auch nur erwähnt zu werden. Auch die von ihm in den 50-er Jahren gegründete Vorläufer-Zeitschrift "Spirale und grüne Wacht" kann bei näherer Betrachtung mit Fug und Recht als Ideengeber und Vorläufer der Greenpeace-Idee betreachtet werden. Last but not least muss hier auch noch sein Protest gegen die Atomkernspaltung Erwähnung finden, denn Österreich wurde bekanntlich dank solcher Natur- und Umwelt-Schutz-Pioniere durch Volksabstimmung zum einzigen, gesetzlich verankertem, kernkraftwerksfreien Land der Welt. IN LINZ BEGANN ES, AUS LINZ VERÄNDERTE LEOBRAND EUROPA, ÜBER LINZ WIRD ER DIE WELT VERÄNDERN, LEOBRAND KANNTE DEN MYSTISCHEN, TAUSEND JAHRE ALTEN MAGNETISMUS DIESER HERRLICHEN HISTORISCHEN STADT UND WIRKTE VON HIER AUS FÜR DAS WOHL DER ZIVILISATION UND KULTUR DER GANZEN WELT!

Herzlichst,
Ihr Ing. Reinhold-Maria Stangl
Präsident

Das Team der Welt-Spirale
Ethische Gesellschaft für Fortschritt und Welterneuerung

wünscht viel Freude und Erfolg mit den dargebotenen Inhalten!

E-Mail:   
Konto:  WELT-SPIRALE
IBAN:   AT53 6000 0000 0774 0961
BIC:      BAWA ATWW

Als Interessent müssen Sie nicht Mitglied werden, sie können sich auch als Förderer mit geringster, freiwilliger Spende für die Rundschreiben per E-Mail mit nachstehendem Formular anmelden:
    pdf    Anmeldung für Informationsrundschreiben, Datenkorrektur, Mitgliedschaften
    pdf    Rundschreiben
    pdf    Vereinsziele Langform
    pdf    Vereinsziele Kurzform
    pdf    Vereinsstatuten
    pdf    Zahlschein für freiwillige Spenden und Mitgliedsbeiträge zum selber ausdrucken

Sowohl Inhalt und Struktur, als auch die Art und Weise der Präsentation dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Das Copyright für veröffentlichte, von Autoren selbst erstellten Objekten und Texten bleibt bei den Autoren der Artikel. Eine Vervielfältigung oder Verwendung von Texten, Grafiken, Bildern, Audio- und Videosequenzen in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des jeweiligen Autors/ Copyrightinhabers nicht gestattet. Die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit, Richtigkeit und Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung der dargebotenen Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Die Welt-Spirale und ihre Mitarbeiter haften nicht für Inhalte von Websites, auf die mittels Link verwiesen wird. Deren Inhalte entsprechen nicht automatisch der Meinung der Welt-Spirale! Wir machen keine Werbeeinschaltungen und erbringen keine Leistungen irgendwelcher komerziellen Art, sondern sind ausschlieslich nur gemeinnutzig, informell und ideell im Sinne unserer Vereinsziele tätig. Komerzielle Anfragen werden nicht beantwortet! Wir sind keine NGO und nehmen keine Aufträge an.


         Letzte Aktualisierung am 20. Jan. 2020